Widerspruch

♦ ♦ ♦ ♦ ♦       WORTSENDUNG       ♦ ♦ ♦ ♦ ♦

sendet in ungeraden Monaten jeden 1. Montag im Monat um 19 Uhr im Sendeformat Forum Aktuell. Wiederholt wird die Sendung in DAB+ und im Livestream am darauf folgenden Dienstag um 4 Uhr und um 13 Uhr und nur im Livestream am Sonntag um 1 Uhr.

Widerspruch ist ein philosophisches Magazin für Gesellschaftskritik. Das Hauptanliegen ist die Vermittlung von Orientierungswissen und die Schulung der Kritikfähigkeit. Angesichts des gegenwärtigen allgemeinen Verfalls der Kritikfähigkeit und der immer fragloser hingenommenen Unterordnung der Individuen unter ökonomische Interessen soll die Aneignung philosophischer Grundkategorien gefördert werden – mit dem Ziel, eine selbständige und kritische – eine „mündige“ – Auseinandersetzung mit den gegenwärtigen Lebensumständen zu fördern und den Gedanken an eine souveräne Gestaltung des individuellen und gesellschaftlichen Lebens im Bewusstsein zu halten.
Die Sendungen werden vorausproduziert. Sie sind zum Teil Überarbeitungen von Vorträgen, die an der Volkshochschule München im Fachbereich Philosophie gehalten wurden. Die Redaktion ist ein Ein-Mann-Betrieb.
Radio Lora ist der einzige Sender, der wirkliche, kritische und grundsätzliche Gesellschaftskritik zulässt. Was bei Radio Lora gesendet wird, hätte in anderen Sendern aus politischen Gründen keine Chance. Lora ist ein Zugang zu medialer Öffentlichkeit, der noch viel offensiver zum Herstellen einer kritischen Gegenöffentlichkeit benutzt werden müsste. Denn: die Medien sind fest in Hand derer, die das gesellschaftliche Leid, das mit dem Kapitalismus gegeben ist, aus ihrer Berichterstattung gestrichen haben (die Opfer sind also doppelte Opfer: Opfer des ökonomischen Produktionsprozesses, der sie zu einer Sache degradiert, und dann wird ihr Leid zusätzlich von der Öffentlichkeit ignoriert – oder ihnen selbst zugeschrieben).

Sendungen kann man hier nachhören und sich auch über Veranstaltungen informieren.

Verantwortlicher Redakteur:   Dr. Wolfgang Thorwart, Dozent für Literatur und Philosophie

Kontakt: Wolfgang_Thorwart [ät] web.de, Fax/Tel. (089) 202 25 45.