Freie Radios bei LORA München – Hörfenster f. andere freie Radios

jeden Dienstag von 20 bis 21 Uhr.
„Freie Radios bei LORA München“ bedeutet, dass an diesem Sendeplatz Produktionen anderer freier Radios zu hören sind und weil hier für die Ideen freien Radios und unabhängiger Medien an sich geworben werden soll – in dem Sinne, wie sie auch vom Bundesverband freier Radios BFR vertreten werden.
In dieser Sendestunde werden sowohl einzelne Wort-Beiträge als auch komplette Sendungen zu Gehör gebracht, welche

  • Anliegen transportieren, denen sich LORA München auch auf anderen Sendeplätzen verpflichtet fühlt,
  • regional unterschiedliche Sichtweisen auf Themen vermitteln, die durchaus von der Münchner Perspektive abweichen kann,
  • im übrigen LORA-Programm zu kurz kommen, weil entweder zum Thema kompetente Mitarbeiter fehlen oder weil einfach die Sendezeit zu kurz ist
    und/oder
  • vom jeweiligen Redakteur für hörenswert befunden werden

„Freies Radio“ heißt auch, vieles ist möglich ohne Rücksicht auf Mehrheitsproporz und „Ausgewogenheit“. Vielmehr kann und muss man sich als Zuhörer zu einem ausführlich dargebrachten  Anliegen  seine eigene Meinung bilden.
Die Sendung ist ein „Hörfenster„, weil die Themen auf diesem Sendeplatz nicht kontinuierlich beleuchtet werden können. Aber es soll neugierig machen, sich Türen zu suchen, um mehr zu erfahren:

  • wenn man sich als mobiler Mensch im jeweiligen Sendegebiet der anderen Freien Radios befindet
  • im Internet z.B. auf der Austauschplattform des Bunds Freier Radios. Auf dieser Plattform können viele der gesendeten und viele weitere Beiträge angehört werden. Dazu sind dort auch weitere Links/Hinweise zu den Inhalten der Beiträge zu finden.
    Auch bedienen wir uns vereinzelt bei der Plattform unserer alpenländischen Nachbarn „Cultural Broadcasting Archive“ und dort können dann Beiträge österreichischer Freier Radios angehört werden.
  • im weiteren Programm von LORA München, wo verschiedene Redaktionen ähnliche Themen bearbeiten.

Gelegentlich werden auch mal komplette Senderreihen übernommen. Z.B. im Jahr 2007 hatten wir die Sendereihe Talk about it – Radio gegen sexuellen Mißbrauch im Programm. 2010 übernahmen wir Dynamo Effect eine Radiokampagne/Senderreihe für eine klimagerechte Welt, die international von vielen freien Radios weiterverbreitet wird. Infos zu den übernommenen Sendungen von Dynamo Effekt hier bei LORA (damals noch immer Mittwochs) finden sich auf einer eigenen Seite: https://lora924.de/?p=1189
Einschalten und überraschen lassen – Dienstags zwischen 20 und 21 Uhr auf UKW 92.4 oder DAB+.
Wiederholt wird die Sendung über DAB+ jeweils am Mittwoch um 5 und um 14 Uhr.

Präsentiert wird die Beitragsauswahl am 2. Dienstag im Monat von Dieter Szettele, an den anderen Sendetagen von Hagen Kliemann.

2 Kommentare

  1. Lieber Hagen, danke für die Sendungsübernahme, freut mi sehr!
    Grüße aus Graz/Austria

  2. Hallo,
    danke für die Übernahme unserer Sendung zum Thema Internetsucht am 23.09.2014
    Grüße aus Mannheim
    Sabine & Reiner (Mosaikredaktion)

1 Trackback / Pingback

  1. Das Lesewütige Kaffeekränzchen auf den Spuren der DaDaist:innen – Radio Lora München

Kommentare sind geschlossen.