Meeresschutz ist eine globale Aufgabe – vor der UN-Meereskonferenz am 15.08.22

Jetzt beschäftigen wir uns noch einmal mit dem Meeresschutz. Denn während wir hier in der Hitze von der Abkühlung im Meer träumen, zeigt sich, dass die Meere der Welt in Folge des Menschen gemachten Klimawandels nicht nur ansteigen sondern auch unter anderen Problemen leiden. Und weil die Meere so groß sind, gibt es so direkt niemanden, der oder die sich darum kümmern kann. Wie der Schutz der Atmosphäre ist auch der Schutz der Meere eine Menschheitsaufgabe. Doch das stimmt auch nicht ganz: Natürlich gibt es sie, die einzelnen Menschen, die den Meeresschutz zu ihrer Aufgabe gemacht haben. Eine dieser Aktivist*innen ist Andrea Gieseke. Wir fragten die Meeresschutzbeauftragte von Greenpeace Hamburg warum sie sich so für die Meere engagiert:

Interview von Fabian Ekstedt mit Andrea Gieseke – 03.08.2022 – 9:31 Minuten

Link zur Petition von Greenpeace: https://act.greenpeace.de/meeresschutz

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*