Queerfeministischer Buchladen Glitch

Auslage Buchladen Glitch; Foto zu finden auf der Glitch Webseite

Die Räume des ersten Frauenbuchladens in Deutschland wurden im November letzten Jahres von einem queerfeministischen Kollektiv übernommen und unter einem anderen Namen wieder eröffnet. Lillemor´s Buchladen wird zum Glitch. Seitdem arbeitet das Kollektiv ehrenamtlich und selbstorganisiert mit ausgewählter Literatur. Anna vom Glitch in München hat uns einen tieferen Einblick in ihre Arbeit gewährt.

Interview von Finn Wiens mit Anna – 10.06.2024 – 12,18 Min.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*