Umverteilung von unten nach oben – Ein systemimmanentes Prinzip des Neoliberalismus

Umverteilung von unten nach oben als systemimmanentes Prinzip des Neoliberalismus
Teil 3: Umverteilungsmechanismen

Teil 3: Umverteilungsmechanismen

Die Diktatur des Monetariats

Eine Sendereihe von und mit Buchautor Ulrich Seibert
Sendung am Mittwoch, 19.1.2022, 21:00 Uhr


Umverteilung von unten nach oben ist ein systemimmanentes Prinzip des Neoliberalismus. Es wirkt sowohl auf internationaler wie auf nationaler Ebene. Die Ungleichheit bei Vermögen und Einkommen hat sich in den letzten Jahrzehnten auf eine schier unglaubliche Weise vervielfacht und historisch wohl bisher ungekannte Dimensionen erreicht. Statistiken und Armutsberichte geben darüber beredte Auskunft. Ein „Betriebsunfall“ der neueren Geschichte oder … Absicht?

Im ersten Teil des Themenkomplexes „Umverteilung von unten nach oben“ sprach ich mit Manuel Schmitt, Referent für soziale Ungleichheit bei Oxfam, über das Ausmaß dieser Umverteilung und die Gefahren, die dieses mit sich bringt.

Im zweiten Teil ging es um das Prinzip „Privatisierung von Gewinnen, Sozialisierung von Verlusten“. Mit diesem Thema startet auch diese Sendung, die den dritten – jedoch nicht den letzten – Teil der Umverteilungsthematik bildet.

Anschließend werden diverse weitere Mechanismen vorgestellt:

  • Die Privatisierung von Teilen der Daseinsvorsorge
  • Die Politik des „billigen Geldes“ der EZB und anderer westlicher Zentralbanken
  • Der gezielte Abbau von Steuern und Sozialabgaben für Reiche und Superreiche, was zu einer massiven gesellschaftlichen Ungleichbehandlung zu Ungunsten der Allgemeinheit führt

Dieses Mal ist aus zwei Gründen kein Experte als Studiogast mit an Bord. Erstens arbeite ich in dieser Sendung mehrere Themenbereiche ab, die sich nicht überschneiden. Experten bevorzugen es aber, sich zu „ihrem“ Thema auszulassen und fühlen sich in anderen Themen oft eher unwohl. Zweitens gibt mir dieses Format die Möglichkeit, Aussagen konzentrierter zu treffen als das bei einem Frage-Antwort-Format möglich wäre – und somit mehr Infos in die begrenzte Sendezeit hineinzupacken.

„Umverteilungsmechanismen im Neoliberalismus – Teil 3: Umverteilungsmechanismen“, Sendung vom 19.1.2022 in der Reihe „Die Diktatur des Monetariats“ – Laufzeit: 44:19 Minuten

Über Ulrich Seibert 13 Artikel
Redaktion "Die Diktatur des Monetariats"